Barbara Dennerlein kann mit Fug und Recht als wichtigster und erfolgreichster deutscher Jazzexport bezeichnet werden. Ihre knapp 30 Tontrager, die sie mit dem Who is who der internationalen Jazzszene einspielte (Randy Brecker, Roy Hargrove, Bob Berg, Dennis Chambers, Ray Anderson…) wurden mit Auszeichnungen, mehrfach mit Jazz Awards und dem Preis der deutschen Schallplattenkrik bedacht, ihre CD „Take Off“ (Verve/Universal) erreichte sogar Platz 1 der Jazz-Charts und wurde als meistverkauftes Jazz-Album gefeiert.