Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Portraittheater Wien: Curie_Meitner_Lamarr_unteilbar

20. Januar um 19:00

Portraittheater Wien

Das Portraittheater Wien bringt außergewöhnliche Frauen auf die Bühne und macht ihr Werk und Wirken für das Publikum erlebbar. Seit der Gründung 2006 wurden neun Theaterproduktionen auf die Bühne gebracht und in rund 400 Aufführungen in Österreich sowie in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Iran, Niederlande, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien, Ungarn und in den USA gespielt.
 Drei herausragende Pionierinnen stehen exemplarisch für die Errungenschaften von Frauen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich: Die aus Polen stammende zweifache Nobelpreisträgerin und Entdeckerin der Radioaktivität Marie Curie (1867-1934), die Wiener Atomphysikerin Lise Meitner (1878-1968) und die aus Wien stammende Hollywood-Schauspielerin Hedy Lamarr (1914-2000) mit der Entwicklung des Frequenzsprungverfahrens. 
Das Portraittheater widmet sich in dem Theaterstück „Curie_Meitner_Lamarr_unteilbar“ den Lebensgeschichten der drei Frauen ebenso wie ihrer Faszination für Naturwissenschaften und Technik.

Die Schauspielerin Anita Zieher schlüpft in der Regie von Sandra Schüddekopf in alle drei Rollen und erweckt die Frauen auf der Bühne zum Leben. 
„Anita Zieher, die alle drei Frauen spielt, beeindruckt durch ihre Performance…“ (Progress-online) „Eine schauspielerische Glanzleistung, ein Lehrstück über das Leben dreier Wissenschaftlerinnen, eine Motivation für wissenschaftlich interessierte Mädchen und Frauen“ (Hannoversche Allgemeine)

VVK: 15,-; AK: 18 ,-; Schüler und Studenten: 5 ,-
Ermäßigung mit GN-Card: 1,-
Vorverkauf bei allen Proticket- und Reservix-VVK-Stellen sowie im Bürgerbüro Neuenhaus.
GN-Card–Rabatt nur bei Reservix und im Bürgerbüro.

–> Tickets hier online buchen

Details

Datum:
20. Januar
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums, Neuenhaus